Gewehrgruppe

Hört man spätnachts in Süderheistedt laute Marschmusik und sieht eine Gruppe mit Karabinern ausgestattete junge Männer durch das Dorf marschieren, dann weiß man: das nächste Gildefest steht bevor.
Am Stimmtag vor dem Gildefest wird aus neuen Gildemitgliedern die neue Gewehrgruppe gebildet. Ihre Aufgabe ist es, bei den Umzügen des Gildefestes voranzumaschieren, beim Aufbau des Gildeplatzes, der Vogelstange und des Vogelstangenbergs zu helfen und während des Schießens das Gewehr nachzuladen

Damit die Gewehrgruppe beim Fest ein möglichst gute Bild abgibt, muß in den Wochen zuvor intensiv das Marschieren und Exerzieren

Foto: Mummeltey

geprobt werden. Diese Übungsabende, die oft erst nach Sonnenaufgang enden, werden mit zahlreichen - oft feuchtfröhlichen - Besuchen bei Würdenträgern der Gilde verbunden.

So manche amüsante Anekdote in der Gemeinde handelt von Taten und Streichen der Gewehrgruppe.

Foto: Mummeltey